Sie machen auch Yoga? Und Kung Fu? – Gute Frage – mache ich Yoga und Kung Fu?

Häufig entstehen Fragen wie die obige in Gesprächen mit Patienten. Die Fragen gehen alle in eine ähnliche Richtung:

  • Machen Sie Yoga, um sich fit zu halten?
  • Was machen Sie als Ausgleich zur Arbeit?
  • Womit halten Sie Ihren Rücken gesund, so wie Sie den ganzen Tag hier sitzen?
  • Was machen Sie, dass Sie immer so entspannt wirken und arbeiten können?

Ich beantworte das meist recht „einfach“ und sage, ja, oder ich mache Wundang Gong Fu und Yoga, oder ich trainiere Qigong und Taijiquan. Auf die letzte Frage antworte ich häufig mit – wenn ich mit meinen Instrumenten unter das Zahnfleisch verschwinde, ist das für mich wie Meditation.

25765_110788448932058_1020801_n

Was mache ich eigentlich?

Heute fragte mich wieder ein Patient. Sie machen auch Yoga für den Rücken? Ich erst wie so oft – ja! Dann die Nachfrage, was denn für Yoga? Ich, na Yoga! Patient, ja, aber welchen denn…? Ich, Yoga eben.

Behandlungssituationen sind halt keine Plauderstunden, obwohl ich manchmal doch mit meinen Patienten ein paar Umwege gehen muss/ darf. Aber die Frage heute blieb hängen. Denn meine Antwort wird der Sache nicht gerecht.

Die Antwort hat so ein bisschen was von – ich habe Rücken, gehe ins Fitness-Studio und statt an die Geräte zu gehen, mache ich halt Yoga. Aber so ist das ja nicht  – also für mich. Es ist genauso als wenn ich sage, ich trainiere Wudang Gong Fu. Damit ist auch nicht die rein körperliche Ertüchtigung gemeint. Die Philosophie, der Daoismus, die Sicht auf die Welt und das Leben, das spielt da ebenfalls mit rein. Aber ich fühle mich nicht als Daoistin und würde mich nie so betiteln.

Ebenso verhält es sich mit dem Yoga. Es beschränkt sich bei mir nicht nur auf die körperlichen Übungen. Sich mit der Philosophie auseinandersetzen, diese ins Leben zu integrieren. Yoga machen hört sich da irgendwie merkwürdig an. Yoga trainieren auch. Praktiziere ich Yoga? Besser, ich übe mich im Yoga? Wenn dann aber jemand sagen würde, ich wäre eine Yogini, würde ich da auch sagen, hmm… neee. Ebenso wie ich keine Veganerin bin, auch wenn ich mich ohne tierische Produkte ernähre. Ich hab irgendwie Probleme mit „Etiketten“ 😀 . Sie machen so unfrei und es heißt dann so schnell, ach das ist auch so eine XYZ.

Ich bin.

Ich bin Nicole. Ich mag die Erde, den Boden. Wasser ist nicht so mein Element. Ich bin die, die am liebsten Kapuzenpullis und weite Hosen trägt (beim Yogieren auch mal enge, da die Schlabberdinger da echt stören können 😀 ), Feiyue, Shuang Xing oder Trekking-Stiefel an den Füßen hat, dafür aber mit keinem Schmuck behangen ist und Tatoos sind auch nicht meins. Blaue Flecken, Kratzer und diverse Narben zieren meinen Körper *lach*. Und obwohl ich chinesische Kampfkunst trainiere, fühle ich mich Japan sehr verbunden. Was nicht von der Hand zu weisen ist, ist die Tatsache, dass ich Hundehalterin bin 🙂 . Ich habe kaum saubere Schuhe und die Hosen sind, wenn ich Glück habe, mal für ein paar Minuten sauber. Eine tolle Frisur hab ich auch nicht, praktisch muss es sein. Laufe ich mal in anderen Sachen rum, dann eigentlich nur, da ich denke, dass ich mit meiner Kleidung nicht ganz so anecken möchte *g* . Und keine Sorge, ich bin noch mehr. Aber das würde den Rahmen hier sprengen 😀 .

DSC_0237

Vermutlich werde ich das nächste Mal werde einfach antworten: Ich übe mich im Yoga und Wudang Gong Fu. So hört es sich für meine Mitmenschen an, als wäre es diese Fitnessstudio-Geschichte, aber für mich fühlt es sich dann besser an. Letztendlich ist es ja auch egal. Aber irgendwie auch nicht 😀 .

 

 

 

 

Advertisements

Ein Kommentar zu „Sie machen auch Yoga? Und Kung Fu? – Gute Frage – mache ich Yoga und Kung Fu?

  1. … man lebt eben diese Dinge, in dem man sie macht oder tut.
    Schön geschrieben und für all‘ die grossen Themen ziemlich auf den Punkt gebracht.
    So ist es.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s