Mulabandha in der Hatha-Yoga Pradipika

„Mulabandha“ dürfte einigen von euch Yogapraktizierenden vertraut sein ☺️.

Interessant finde ich, dass in der Hatha-Yoga Pradipika der Druck der Ferse anscheinend eine große Rolle spielt. Ich musste da an Janu sirsasana B denken; und auch daran, dass, wenn ich während der Asana-Praxis oder auch beim Pranayama Mulabandha setze, selten meine Ferse dahingehend zum Einsatz kommt 🤔😁 .

Beim Lesen dieses Büchleins entstehen Fragen. Dazu (und auch, warum ich das hier überhaupt gestartet habe) werde ich jedoch in einem Blog-Artikel schreiben.

〰 Hatha-Yoga Pradipika von Swami Svatmarama Kapitel III/ 61-63 🌺

„Mit der Ferse das Perinaeum drückend ziehe man den Anus zusammen und bringe Apana aufwärts. Dies wird Mulabandha genannt.

Den abwärtsgehenden Apana bringt man mit Gewalt zum Aufwärtsgehen durch Zusammendrücken; dies nenen die Yogin Mulabandha.

Den Anus mit der Ferse drückend presse man mit Gewalt verschiedene Male den Atem zusammen, so dass die Luft wieder und wieder aufwärts geht.“ (Walter)

„Während der Yogi den Beckenboden mit einem Teil der Ferse presst, soll er den Anus anspannen. So wird die absteigende Energie (Apana) nach oben gezogen. Dieses wird der Wurzel-Verschluss (Mulabandha) genannt.

Durch das kraftvolle Anspannen, wird das nach unten fließende Apana zum Aufsteigen gebracht. Das wird von den Yogis wahrlich Mulabandha genannt.

Das Rectum mit der Ferse pressend, soll der Yogi den Atem (Vayu) mit Kraft anhalten. Immer wieder, so dass die Lebensenergie nach oben steigt.“ (Steiner https://de.ashtangayoga.info/phi…/hatha-pradipika/kapitel-3/ )

„Pressing Yoni (perineum) with the heel, contract up the anus. By drawing the Apâna thus, Mûla Bandha is made.

The Apâna, naturally inclining downward, is made to go up by force. This Mûla Bandha is spoken of by Yogîs as done by contracting the anus.

Pressing the heel well against the anus, draw up the air by force, again and again till it (air) goes up.“ (Pancham Sinh http://www.sacred-texts.com/hin/hyp/hyp05.htm)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s